HomeAugenZähneMedizinprodukte

Medizin ist Ihr Recht

Medizin wird nicht nach Belieben durch die Leistungserbringer und die Kostenträger gewährt. Sie kann beansprucht werden.


Die Art und Dauer der Behandlung sowie die verwendeten Medizinprodukte (Implantate, Prothesen) richten sich danach, was aus medizinischen Gründen erforderlich und zwischen Arzt und Patient abgesprochen wurde. Es wird nicht irgendeine Behandlung geschuldet, sondern die richtige.


Unterläuft eine Abweichung von dem medizinischen Standard oder ist eine Aufklärungspflichtverletzung festzustellen, kann dies zur Haftung führen. In aller Regel muss die medizinisch notwendige Behandlung durch den Kostenträger (gesetzliche oder private Krankenversicherung oder die Beihilfe) in dem tariflichen Umfang getragen und erstattet werden.


Medizin bedarf der Informationsvermittlung an den Patienten. Die sachgerechte Werbung und die die innovative Medizin nutzen dabei die Chancen der digitalen Prozesse.

 

 

Augenchirurgie im Recht

Anmeldeformular zur Veranstaltung

  • Samstag, den 26.01.19, 9.00 -13.00 Uhr, NH-Hotel München-Ost
  • Freitag, den 22.03.19, 9-13.00 Uhr, Maritim Flughafen Düsseldorf
  • Samstag, den 18.05.2019, 9.00-13 Uhr, Hotel Seehof Berlin
Download des Anmeldeformulars "Augenchirurgie im Recht" (PDF)